Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS/ASK)


Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.

DGS-Sektion Kassel/ ASK (Arbeitsgemeinschaft Solartechnik Kassel)

.

Wer ist die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. ?

Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. wurde 1975 in München gegründet. Seit 1989 ist sie gleichzeitig die deutsche Sektion der International Solar Energy Society (ISES).

DGS – Verbraucherschutzbund nach §22AGBG

Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. ist ein am Vereinssitz in München unter der Nummer 8719 eingetragener Verein. Ihre satzungsgemässe Tätigkeit ist bundesweit als gemeinnützig anerkannt.

Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. ist weiterhin ein anerkannter Verbraucherschutzverband nach §22 AGBG. Sie vertritt die Interessen von Verbrauchern und Anwendern für die Bereiche erneuerbare Energie und der rationellen Verwendung von Energie.

Die DGS ist bundesweit aktiv. Ihre über 3.000 individuellen Mitglieder und Mitgliedsunternehmen sind regional in 24 Sektionen und 9 Landesverbänden organisiert.

In der DGS arbeiten 11 Fachausschüsse an unterschiedlichen Themenbereichen. Ihr Wissen erlaubt es der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. aktiv und kompetent in auch technischen Diskussionen Position zu beziehen. Außerdem ermöglicht die Arbeit der Fachausschüsse eine stets aktuelle und fachlich hochwertige Information von Entscheidungsträgern und Bevölkerung durch den Verein.

Die DGS-Sektion Kassel/ASK enstand 2002/2003 aus dem Zusammenschluss der „Arbeitsgemeinschaft Solartechnik Kassel e.V“ und der DGS. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: DGS/ASK Kassel

Comments are closed.