Spende für den Tag der Erde

Spende für den Tag der Erde

 

Auf dem Bild: Hubert Grundler, Kristina Gruber, Martina Keller, Matthias Schäpers, Alexander Büttner und Praktikantin Franziska Erbe

Spendenaufruf

Der “Tag der Erde“ ist seit nunmehr 30 Jahren als großes Umwelt- und Kulturfest zum internationalen Tag der Erde am 22. April fest in Kassel etabliert.

Jedes Jahr Ende April wird für einen Sonntag eine normalerweise vom Verkehr dominierte Straße als Lebensraum für Menschen, als Platz zum Flanieren, Spielen, Musizieren und auch zum Informieren und Diskutieren über ökologische, soziale und kulturelle Themen erlebbar gemacht. Der Tag der Erde bietet dem ganzen Spektrum an lokalen und regionalen Verbänden, Gruppen und Initiativen aus dem Umwelt-, Sozial- und Kulturbereich die Gelegenheit, sich und ihre Aktivitäten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Und auch die immer größer werdende Bandbreite an umweltfreundlichen Produkten und nachhaltigen Alternativen sowie auf Umwelt und Nachhaltigkeit ausgerichteten Dienstleistungen, die am Tag der Erde vorgestellt werden, machen diesen Tag zu dem Umweltevent in Kassel und der Region.

Das seit Jahren vom Verein Umwelthaus mit Unterstützung der Stadt Kassel organisierte Fest kann in diesem Jahr – dem 30-jährigen Jubiläum – aufgrund der aktuellen Situation durch das Corona-Virus leider nicht stattfinden und wird nicht auf einen späteren Termin verlegt.

Allerdings waren zum Zeitpunkt der Absage bereits große Teile der Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen. Dazu zählen unter anderem die Kontaktaufnahme zu allen Ausstellern und zu beteiligenden Behörden, die Entgegennahme der Anmeldungen, Begehungen der Strecke zur Vorbereitung der Standaufteilung sowie die Erarbeitung des erforderlichen Sicherheitskonzeptes.

Für diese Vorleistungen sind dem Verein bereits Kosten in Höhe von etwa 22.000 Euro entstanden. Ein großer Teil der für die Vorbereitung und Durchführung des Festes anfallenden Kosten wird normalerweise durch die Standgebühren der Ausstellenden abgedeckt.
Ein Teil der Ausstellenden hat dem Verein bereits gezahlte Standgebühren ganz oder teilweise als Spende überlassen. Zudem gibt es inzwischen eine Reihe privater Spender*innen.

Darüber hinaus hat der Verein Unterstützung von verschiedenen Institutionen und Firmen eingeworben. In diesem Jahr sind dies die Spardabank, die Evangelische Bank, die Firma Hübner und die Kasseler Sparkasse.

Trotzdem werden nach dem gegenwärtigen Stand dem Verein aus der Vorbereitung des abgesagten Umweltfestes nicht gedeckte Kosten von etwa 14.000 € verbleiben.

Wir würden uns außerordentlich freuen und wären sehr dankbar, wenn Sie uns mit einer Spende zur Deckung dieser Kosten unterstützen würden. Gerne stellen wir bei Bedarf eine steuerlich abzugsfähige Quittung aus.

•••

Wenn Sie für den Tag der Erde spenden möchten, dann können Sie das gerne per Überweisung tun.

Für Ihre Überweisung nutzen Sie bitte folgende Kontonummer:

Kontonummer-Spende-Tag-der-Erde-Kassel

•••

Tag der Erde 2019

3032,41 € wurden beim Tag der Erde 2019 in unseren Spendenglobus geworfen und 200 €  auf unser Konto überwiesen.

Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern für die großartige Unterstützung!

Wir bedanken uns auch bei der Sparda-Bank Hessen für eine großzügige Spende!

•••

▼ E-Booklet mit 62 Seiten ▼

Kommentare sind geschlossen.